Antica Cioccolateria: Schokolade zum Löffeln von Lavazza

Verfasst von Robert

Der italienische Kafferöster Lavazza hat sein Angebot um eine interessantes Schokoladen-Produkt erweitert: Antica Cioccolateria! Klingt nicht nur himmlisch, sondern schmeckt auch so. Das besondere an dieser Schokolade: ihre dickflüssige Konsistenz! Daher wird Antica Cioccolateria von Lavazza auch nicht getrunken, sondern gelöffelt.

Antica Cioccolateria: Schokolade von Lavazza. Foto: Lavazza

Wer die neue Schokolade von Lavazza mit dem wohlklingenden Namen Antica Cioccolateria probiert, dürfte sich schnell an die ersten Trinkschokoladen erinnert fühlen. Diese zeichneten sich durch ihre enorme Dickflüssigkeit aus, so dass man sie gar nicht richtig trinken konnte. Ähnlich verhält es sich mit Antica Cioccolateria. Lavazza hat somit die Brücke zwischen historischer Schokolade zur Modernen geschafft. Das garantiert auch das moderne Porzellan-Set, welches mit antiken Mustern und Motiven versehen ist. Zudem lässt der Name „Antica“ schon auf den traditionellen Schokogenuss vermuten.

Angeboten wird das Gastronomieprodukt in zehn verschiedenen Geschmacksrichtungen. Zur Auswahl stehen edle Klassiker wie die reine Milchschokolade bis hin zu einigen Exoten wie weiße Schokolade mit Haselnüssen, Zartbitterschokolade mit kalabresischer Chilischote. Für jeden Geschmack ist garantiert das Richtige dabei. Und wer bei seiner nächsten Kaffeetasse den Drang nach Schokolade verspürt, sollte mal Antica Cioccolateria in sich hineinlöffeln.



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)