Aztekisches Schoko-Hühnchen

Verfasst von Nina

ChiliSchokolade muss nicht immer nur süß sein. Auch zum Kochen von Hauptgerichten eignet sie sich hervorragend. Dieses Rezept wird euch ein bisschen die Mystik Südamerikas nach Hause holen. (Übrigens eines meiner absoluten Lieblingsgerichte… 😀 )

Was ihr für das Schoko-Hühnchen braucht:

  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 1 Tl ganzer Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1/2 Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 große in Ringe geschnittene Zwiebel
  • 1 rote, 1 gelbe Paprik, jeweils in Stücke geschnitten
  • 450 g Hähnchenbrust, gewürfelt
  • 425 ml Hühnerbrühe
  • 40 g Bitterschokolade (mind. 70% Kakaoanteil)
  • große Prise Chili
  • 1/2 Tl Zucker
  • 1 gehäufter El gehobelte Mandeln
  • 1 gehäufter El Rosinen
  • 2 gehäufte Tl Speisestärke
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer

Für die Beilage braucht ihr:

  • 200 g Langkornreis
  • 450 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 Tl Kurkuma

Bratet den Knoblauch und den ganzen Kreuzkümmel in einem großen Topf kurz an. Gebt dann die Zwiebeln und die Paprika hinzu und dünstet alles circa zwei Minuten lang an. Nun würzt ihr das Hähnchen mit Salz und Pfeffer, gebt es ebenfalls in den Topf und bratet es mit an bis es langsam braun wird.

Rührt den Chili, den gemahlenen Kreuzkümmel, den Zucker, die Rosinen und die Mandeln unter. Anschließend verrührt ihr die Speisestärke mit der Hühnerbrühe und schüttet dies ebenfalls in den Topf.

Und nun kommt der beste Teil :-) : Fügt die vorher grob zerkleinerte Schokolade hinzu. Die Schokolade schmilzt nun langsam, macht die Soße dicker und verbreitet einen herrlichen Duft.

Bei geschlossenem Deckel das Ganze ca. 15 Minuten ziehen lassen, bis das Huhn so richtig schön zart ist.

In der Zwischenzeit erhitzt ihr die Gemüsebrühe in einem separatenTopf und gebt das Kurkuma hinzu. Den Reis hinzufügen und langsam quellen lassen.

Voilà! Richtet alles appetitlich zusammen auf einem Teller an.

Ein Stück Südamerika bei euch zuhause und garantiert eine Geschmacksexplosion!


Schlagworte/Tags: ,


2 Kommentare

  1. Svea sagt:
    25. Mai 2008 um 18:42

    Wenn das nicht mal animiert mit Schokolade zu kochen! Das muss Rezept muss ich unbedingt nachkochen! Lecker! Liebe Grüße Svea

  2. gina sagt:
    30. Mai 2008 um 16:37

    deine seite macht süchtig!!! bitte noch mehr rezepte – gut, dass lesen nicht dick macht!
    liebe grüße gina


Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)