Bundesregierung plant werktags ein Verbot von Schokolade

Verfasst von Nina

BusinessmanZuerst haben wir uns ja alle über die Diskussion zur Schokoladensteuer aufgeregt, doch nun scheint es ganz dicke zu kommen: Die Bundesregierung plant werktags ein Verbot von Schokolade!

Hat unsere Regierung denn jegliches Gefühl am Genuss verloren? Schokolade macht doch bekanntlich glücklich… auch in Krisenzeiten. Doch wir alle müssen in Zeiten der Krise sparen. Dabei will uns die Regierung jetzt wohl helfen und nimmt uns genau das Luxusgut, das uns alle in so manch schweren Zeiten geholfen hat – die Schokolade.

Gesundheitsministerin Ulla Schmidt ist eine der Initiatoren zum Verbot der Schokolade, denn Naschen am Arbeitsplatz und  die Gefahr von Fettleibigkeit seien die Hauptgründe dafür, dass die Deutschen aussterben.

Zudem werde durch Naschen am Arbeitsplatz die Effizienz um ca. 5% reduziert. Durch ein Verbot an Werktagen – so Karl-Theodor zu Guttenberg – könnte somit ein bedeutender Wettbewerbsvorsprung gegenüber naschenden Ländern herausgearbeitet werden.

Innenminister Schäuble hat diesen Vorschlag nun ebenfalls unterstützt, da Psychologen herausgefunden haben sollen, dass die braune Farbe der Schokolade für viele eine unbewusste Aufforderung sei, sich der NPD anzuschließen. Nach aussagekräftigen Quellen aßen auch viele Kinder des gestern verbotenen rechten Vereins HDJ Schokolade…

Zudem werden zur Sicherung des Euro nun auch alle goldenen Schokoladenfolien wieder entpackt, damit diese zu Goldbarren eingeschmolzen werden können. Osterhasen müssen daher dieses Ostern wohl nackt im Laden stehen.

Viele Mitglieder des Bundestages, allen voran natürlich die männlichen Politiker, hatten sich außerdem bei der Kanzlerin beschwert, dass die weiblichen Kolleginnen gerade jetzt zur Krise viel zu viel Zeit mit dem Essen von Schokolade verplemperten. Guido Westerwelle von der FDP unterstützte diesen Antrag, da er selbst lieber Äpfel esse.

Wir bleiben für euch natürlich dran! Sagt uns Eure Meinung…


Schlagworte/Tags:


2 Kommentare

  1. anig sagt:
    02. April 2009 um 11:22

    super artikel – sehr guter stil – tolle idee ich liebe eure seite, aber wann kommt endlich der newsletter?

  2. Nina sagt:
    02. April 2009 um 12:39

    Hallo anig,

    danke für deinen extrem netten Kommentar! 😉
    Der Newsletter verzögert sich leider noch etwas. Start ist der 1.5.! Wir werden das bald auch noch deutlicher auf der Startseite kennzeichnen. Ich hoffe du/ ihr verzeiht uns den kleinen Aufschub…

    LG, Nina


Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)