Cantuccini mit Schokolade – Italienischer Schoko-Genuss

Verfasst von Nina

Original Cantuccini GNU Lizenz by GwilborCantuccini sind Italien pur! Das traditionelle Mandelgebäck stammt ursprünglich aus der Provinz Prato bei Florenz und ist nahe mit den Biscotti verwandt. In Italien reicht man sie gerne zu süßem Wein oder auch zu Kaffee.

Um sich dieses Stück Italien nach Hause zu holen haben wir heute das ultimative Rezept für den Urlaub auf Balkonien für euch, aber natürlich in einer schokoladigen Variante. Und dann noch dieses Klischee-Lied 😉 laut aufdrehen und rein ins dolce vita…

Das braucht ihr für die Cantuccini:

  • 120 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 120 g Zartbitterschokolade
  • 2 Eier
  • 330 g Mehl
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 60 g Kakaopulver
  • 1 Tl Salz
  • einen Schuss Amaretto
  • gut eine Hand voll ganze Mandeln

Butter und Schokolade zunächst zusammen vorsichtig im Wasserbad schmelzen und dann zusammen mit den Eiern, dem Zucker und dem Vanillezucker gut mit einem Schneebesen verrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver, dem Kakao und dem Salz vermischen, gut durchsieben und nach und nach unter die Schokoladenmischung rühren. Einen Schuss Amaretto dazu und alles zu einem glatten Teig verkneten. Nebenbei die ganzen Mandeln mit in den Teig einarbeiten.

Den Teig jetzt teilen und zu zwei langen Stangen formen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 175° C ca. 26 Minuten backen.

Das Ganze aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen und dann in etwa 1 cm breite Scheiben schneiden. Diese nochmals auf ein Backblech legen und ein zweites Mal bei 125° C etwa 20 Minuten backen. Kurz abkühlen lassen und schon ist man in Italien.


Schlagworte/Tags: ,



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)