Der Nachwuchs der Schokoladen-Kunst – Die „Junior Chocolate Master“ stehen fest

Verfasst von Nina

568965_88912805Die Freude war groß bei Reinhold Kundlatsch, Konditormeister, und Laura Pelzmann, immerhin noch ein Konditorlehrling, denn die beiden wurden nun in Wien zum „Junior Chocolate Master“ gekürt.

34 Konditoren und Chocolatiers buhlten mit den ausgefallensten Kreationen um die Gunst der Jury in der Hofburg in Wien. Doch am Ende des Wettbewerbs gewann die meterhohe Skulptur von Kundlatsch und Pelzmann. Aus 40 kg feinster Schokolade, gesponsert vom Hersteller Barry Callebaut, formten sie zum diesjährigen Thema Barock eine kunstvolle Statue.

Fast wäre es schon zu Beginn schief gegangen, denn beim Transport der Einzelteile zum Veranstaltungsort mussten sie eine Vollbremsung hinlegen, aber bis auf eine Blüte blieb zum Glück alles heil. Die vier einzelnen Stücke der Statue wurden dann vor Ort zusammengesetzt und zum Schluss noch mit Air-Brush die Farbe aufgetragen.

Jedes Jahr treffen sich in Deutschland und Österreich die besten Nachwuchs-Schoko-Künstler (bis zum Alter von 26) des jeweiligen Landes um sich in den kreativsten und kunstvollsten Kreationen zu messen. Die Sieger fahren dann zur Patisserie-WM nach Paris. Glückwunsch!


Schlagworte/Tags:



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)