Die Welt der Schokolade entdecken im Exploratorium in Potsdam

Verfasst von Nina

Bereits zur Weihnachtszeit startete das Exploratorium in Potsdam Babelsberg seine Versuchsreihe für Groß und Klein. Diese wird aber noch bis zum 2. Februar 2009 fortgesetzt, denn man braucht ja nicht unbedingt Weihnachten um Schokolade zu genießen… 😉

Das Exploratorium in Potsdam ist nicht nur ein schnödes Museum, nein, hier können Kinder und natürlich auch Erwachsene das Gesehene hautnah ausprobieren und miterleben. Und bis Anfang Februar dreht sich hier eben alles um Kakao und Schokolade.

Schokolade Exploratorium © Anna LeippeEin schokoladiger Duft weht einem gleich zu Beginn entgegen, der einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. In der Ausstellung kann man sich detailliert über die Geschichte und auch die Wissenschaft informieren, die hinter den kleinen und köstlichen Kakaobohnen stehen. Man verfolgt direkt den Weg der Bohnen von der Röstung über die Verarbeitung bis hin zur Tafel oder einer köstlichen Tasse heiße Schokolade.

Gegen einen kleinen Aufpreis von 3 Euro kann man dann auch das eben Gelernte anwenden. Man stellt selbst seine eigene Schokolade her oder macht eines der etlichen Experimente. Für Groß und Klein ein echter Spaß… Und wer dazu gerade keine Lust hat, kann sich im Shop des Museums auch einen Experimentierkasten mit nach Hause nehmen.

Am besten einfach mal vorbeischauen und sich selbst überzeugen…

Exploratorium in Potsdam Babelsberg

Preise: Kinder 4,80 Euro, Erwachsene 6,60 Euro, Gruppenermäßigung 4,30 Euro

Öffnungszeiten: Von Di bis Fr von 8:30 Uhr bis 18:00 Uhr, am 31.12.08 und 1.1.09 geschlossen, während den Ferien auch montags geöffnet

Weitere Infos gibt es hier


Schlagworte/Tags:



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)