Gianduja Nougat Schokolade aus Italien

Verfasst von Robert

Pralinen oder Schokoladentafeln aus Nougat gehören mit zu den beliebtesten Süßigkeiten. Denn Nougat verwöhnt jeden Schoko-Liebhaber, wenn es auf der Zunge schmilzt und seine vollen Geschmack entfaltet. Doch was hat es mit dem Gianduja Nougat auf sich? Hierbei handelt es sich um eine Spezialität aus bella Italia, die wir euch näher vorstellen wollen.

Italienische Schokolade ist ein echter Leckerbissen, wobei unter Nougat-Fans die Gianduja Schokolade ein echtes Highlight ist. Mehr geht nicht! Doch was verbirgt sich hinter diesem wohlklingende Wort Gianduja überhaupt?

Gianduja: Besondere Schokolade mit besonderer Geschichte

Gianduja ist die italienische Bezeichnung für dunklen Nougat (siehe Wikipedia), wobei diese italienische Schokolade auf eine sehr interessante Geschichte zurückblicken kann. Gianduja wurde im Grunde genommen aus der Not heraus erfunden – und zwar in Turin. Zu den wilden und harten Napoleon-Zeiten mussten sehr hohe Zölle auf Kakao, der aus Südamerika importiert wurde, bezahlt werden. Viele Chocolatiers zitterten um ihre Existenz, so auch die Schoko-Spezialisten aus Turin, die schnell eine Lösung fanden, indem sie ihre Schokoladenmasse mit gerösteten und klein gehackten Haselnüssen „gestreckt“ haben. Was als Notlösung gedacht war, wurde schnell zu einer echten Spezialität.

Der Name Gianduja stammt dagegen von der Karnevalsfigur Gianduitto ab, die die Pralinen während der Umzüge und Paraden unter das Volk warf. Das Konfekt wurde schnell nach dem großzügigen Gönner benannt und so wurde aus Gianduitto der Name Gianduja abgeleitet.

Gianduja Schokolade in Deutschland kaufen

Stellt sich für Nougat-Fans natürlich nur noch die Frage, wo man Gianduja Schokolade kaufen kann? Die gute Nachricht: Man muss nicht extra nach Italien reisen, denn es gibt auch hierzulande viele Shops oder Fachgeschäfte, die diese köstliche italienische Schokolade anbieten. Die Vielfalt ist dabei sehr breit gefächert und reicht von der Tafelschokolade bis hin zu kleinen Gianduja Pralinen. Aber natürlich wird Gianduja auch für die Herstellung von Eis oder bei Nachtischen verwendet.


Schlagworte/Tags: , ,


1 Kommentar

  1. HerrTaschenbier sagt:
    10. März 2014 um 21:38

    Gianduja Schokolade bekommt man auch von der Lidl eigenmarke. Schmeckt gar nicht verkehrt!


Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)