Rezept-Variante für heiße Schokolade: Kubanische Schokolade

Verfasst von Nina

heisse_schokolade
Was gibt es in diesen kalten Tagen besseres als eine schöne Tasse heiße Schokolade? Sie macht müde Geister und auch Körper garantiert wieder munter.

Heute habe ich ein Rezept für euch, das einem den extra Kick gibt: Kubanische Schokolade.

Das braucht ihr dafür (ca. 4 Gläser):

  • 1 l Milch
  • 8 El Haferflocken
  • 200 g Bitterschokolade
  • 4 El Honig
  • 4 El Rohrzucker
  • 4Vanilleschoten
  • 2 Tl Cayennepfeffer oder Tabasco
  • 1 Tl Jodsalz
  • 250 g süße Sahne
  • 1 schöner Schuss Rum

Zunächst die Milch in einen Topf geben, die Haferflocken einrühren und alles erwärmen. Nicht zum Kochen bringen, aber während des gesamten Vorgangs heiß halten!

Das Mark aus den Vanilleschoten kratzen und in die warme Milch geben. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und in der Milch langsam schmelzen lassen. Das Ganze mit gut einem Viertel Liter lauwarmen Wassers verdünnen.

Nun den Honig und den Rohrzucker unterrühren. Alles gut vermischen. Zum Schluss noch den Pfeffer oder den Tabasco und das Salz hinzufügen.

Die Sahne schlagen, die heiße Schokolade in eine Tasse oder ein dekoratives Glas füllen und eine Sahnehaube daraufsetzen. Voilà! Heiß servieren!

Tipp: Zur Deko kann man noch etwas Pfeffer auf die Sahne streuen und die eine Vanilleschote darauf platzieren.


Schlagworte/Tags: ,


4 Kommentare

  1. Kubanische Schokolade | Schokolade macht glücklich?! sagt:
    07. Januar 2009 um 13:14

    […] Zum Rezept Bookmarks Lesen Sie auch: No Related Post […]

  2. Verena sagt:
    11. Januar 2009 um 13:01

    Hab das Rezept gestern mal ausprobiert und wirklich sehr lecker. Aber mehr als 2 davon geht dann auch nicht – ist eben etwas besonderes *g*

  3. juleila sagt:
    22. Januar 2009 um 17:26

    weiß eigentlich jemand wo man italienische heiße schokolade kaufen kann bzw. wie man die selbst macht….??? das cefé italia in soho ist definitiv zu weit weg!

  4. Nina sagt:
    28. Januar 2009 um 14:39

    Hallo juleila,

    sorry, dass die Antwort so lange gedauert hat. Wir waren etwas mit dem Umzug beschäftigt, wie du ja siehst…

    Hier also eine Rezeptvariante für italienische Schokolade:

    200 ml Milch
    2 Kaffeelöffel Maisstärke
    3 Kaffeelöffel Bitterkakaopulver aus Perugia
    2 Kaffeelöffel Zucker

    Alles langsam aufkochen und 2-3 Minuten köcheln lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

    Hoffe, das ist das Richtige. Lass es dir schmecken!

    LG, Nina


Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)