Artikel mit ‘kurios’ getagged

Schoko-Spot – Prämiert in Cannes

Sonntag, 24. Mai 2009

Ja, bei diesem Spot, der in Cannes letztes Jahr den Goldenen Löwen gewonnen hat, werden Mädchen-Träume wahr…

“Shockolate-Box” – Wer nicht hören will, muss fühlen

Donnerstag, 21. Mai 2009

Shockolate BoxEine eher ungewöhnliche Diäthilfe ist die “Shockolate-Box”, aber manchmal vielleicht gar nicht so schlecht… ;-) Wer sich mal wieder, entgegen seinen guten Vorsätzen, eine schöne Tafel Schokolade gekauft hat und nun damit kämpft sie nicht ganz zu verdrücken, dem soll mit diesem schrägen Gerät geholfen werden.

Die “Shockolate Box” funktioniert wie eine Art kleiner Tresor. Man sperrt die Schokolade einfach ein und bestimmt wie lange sie dort bleiben soll. Möchte man jedoch vor dem eingegeben Zeitpunkt seine Lust auf Schokolade befriedigen, versetzt einem das Gerät beim Versuch es zu öffnen einen ungefährlichen, aber doch spürbaren kleinen Stromschlag.

Zu kaufen gibt es den Mini-Tresor momentan nicht in Deutschland. Aber wozu haben wir das Internet? Amazon Deutschland wartet gerade auf eine neue Lieferung, aber Amazon Großbritannien hat die kleinen Dinger noch auf Lager.

Jo, wer’s braucht… Ein witziges Geschenk ist die “Shockolate-Box” allemal. Vielleicht auch gut für WGs geeignet um das lästige Thema mit dem Wegessen aus der Welt zu schaffen. ;-)

“Floris Chocolat” – Schokoladenbier

Mittwoch, 13. Mai 2009

SchokoladenbierMit diesem Bier könnte wohl ein weiterer Männertraum wahr werden: die Vereinigung von Schokolade und Bier. Obwohl vielleicht ist diese ganz besondere Kreation ja auch eher was für uns Mädels um uns das herkömmliche Bier zu versüßen…

Jedenfalls ist es in Belgien schon seit langem der Renner: Schokoladenbier. Dabei handelt es sich um belgisches Weißbier mit Schokoladengeschmack. Wohl bekomm’s!

Bisher kannten wir hier nur Pralinen oder Schokoladentafeln mit Bier, doch jetzt soll man die ganz besondere Kombination auch noch trinken… Jaja, Geschmack kann so unterschiedlich sein.

Bei uns Deutschen, der Biernation überhaupt, konnte sich “Floris Chocolat” noch nicht durchsetzen. Auch, wenn alle mögliche Biermixgetränke auf den Markt schwappen, das ist für die Deutschen wohl noch zu viel.

Wer trotzdem mal seine deutsche Seele für ein paar Minuten ausschalten kann ;-) und das Schokoladenbier kosten möchte, kann es hier bestellen. Na dann, Prosit!

Salvador Dalì und ein etwas anderer Schoko-Spot

Sonntag, 10. Mai 2009

Salvador Dalì war ja schon immer etwas anders, aber stets legendär. Nur wenige wissen wohl, dass er auch Werbung gemacht hat. ;-) Hier also einer seiner Spots für Lanvin Schokolade, den wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen.

“Fat Pig Chocolate” – Schweinegrippe? Ach nee!

Donnerstag, 07. Mai 2009

Fat Pig ChocolatePassend zur aktuellen Schweinegrippen-Panik haben wir für euch im Netz eine oink-tastische Schokolade entdeckt: sozusagen die bewusste Gegenbewegung zur Schweinegrippe. Und die ist garantiert erregerfrei!

“Fat Pig -Oinkganic Milk Chocolate” nennt sich unsere Entdeckung des Tages. Extrem witzig und auch die Website macht enorm Spaß! Die Schokolade selbst gibt es bewusst nur in einer Geschmacksrichtung, nämlich Milchschokolade, da die Macher davon überzeugt sind, dass Fat Pig an sich schon lecker genug ist. Dem können wir nur zustimmen! Zartschmelzend und köstlich!

Die Hersteller versprechen auch, dass man sich beim Genuss von Fat Pig garantiert selbst in ein fettes Schwein verwandelt. Naja, noch sind wir keine… ;-) Trotzdem lässt diese Schokolade alle Schweineherzen höher hüpfen.

Und, wer die Pfunde wieder loswerden will, naja virtuell, kann dies auch gleich auf der Homepage in Form eines schweinischen Spiels tun. Ansonsten entdeckt man, was man noch alles mit Fat Pig machen kann.

In diesem Sinne oink, oink und lasst die Sau raus!

Mousse au Chocolat à la Muppet Show

Freitag, 01. Mai 2009

Jaja, immer diese Kochshows… Wir fordern hiermit mehr Schokolade im Fernsehen! ;-)

LeWhif – Die Zukunft der Schokolade heißt Inhalieren!

Mittwoch, 29. April 2009

LeWhifWährend wir alle uns ständig Sorgen über zu viel Schokolade essen machen, scheint die Wissenschaft uns mal wieder meilenweit voraus zu sein: zukünftig werden wir alle Schokolade nicht mehr essen, sondern nur noch inhalieren.

So sehen das zumindest die Macher von LeWhif. Das ist kein Scherz! Ab heute ist ein kleiner Stick auf dem Markt, mit dem man sich kleine Schokopartikel in den Mund schießen kann, die sich dann erst auf der Zunge zu echter Schokolade verbinden. Der Mechanismus funktioniert im Prinzip wie bei einem Astma-Spray, nur dass die Medizin bei LeWhif um einiges süßer ist. Ob sie genauso lebensrettend ist, darüber lässt sich streiten…

Laut Hersteller, u.a der Harvard Professor David Edwards, sollen die winzigen Schoko-Partikel zu klein sein um dick zu machen. Aber keinen Angst, sie sind auch zu groß um die Lunge zu gefährden. LeWhif ist wohl ideal um den Schoko-Heißhunger für Zwischendurch ohne schlechtes Gewissen zu stillen. Neben dem normalen klassischen Schoko-Geschmack gibt es auch Minze, Mango und Himbeere.

Nähere Infos zu LeWhif und auch die Möglichkeit die kleinen Dinger zu bestellen (6 Stück kosten 9,95 Euro) findet ihr hier

Die Simpsons: Homer in der Donut Hölle

Sonntag, 26. April 2009

Jaja, Naschen, Verführung und Konsequenzen… :D