Kakaoschalen als Energieerzeuger?

Verfasst von Nina

Kakao © Flickr/ dizznbonnDas Ökobewusstsein rückt für viele Menschen immer mehr in den Fokus. Ganz klar, Bio ist Trend. Und so schließen sich auch viele Schokoladenhersteller dieser Bewegung an und tüfteln nicht nur an neuen Produkten, sondern auch an Methoden der umweltschonenden Energieerzeugung und Verarbeitung.

Lindt & Sprüngli wandeln dabei nun auf ganz neuen Wegen. Die Wissenschaftler des Konzerns testen gerade eine Methode um aus den Kakaoschalen, die bei der Schokoladenproduktion als Abfall entstehen, Energie zu gewinnen. Diese Energie könnte dann direkt wieder in den Produktionsablauf einfließen.

Noch müssen die Kakaoschalen zusammen mit Kohle oder anderen Brennstoffen verbrannt werden, doch der Traum wäre natürlich ein reines Verfahren nur mit Kakaoschalen. Übrigens machen dies andere kleinere Schoko-Hersteller schon länger: Zotter verbrennt die Schalen zusammen mit Holzhackschnitzeln, sogenannten Pellets.

Da sieht man mal wieder, wie vielfältig Kakao und Schokolade sein kann!


Schlagworte/Tags:



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)