Kit Kat Senses – Das Kit Kat für die Sinne?

Verfasst von Nina

Im September diesen Jahres hat Kit Kat seine Produktpalette erweitert. Heraus kam Kit Kat Senses. An dieser Stelle möchte ich den Riegel auch einmal für euch testen.

Er ist eine Art Kit Kat mit einer zusätzlichen Haselnusscreme. Kit Kat Senses soll angeblich eine „charmante und sinnliche“ Form sein, einen Schoko-Riegel zu essen. Naja, mal sehen…

Kit Kat SensesErster Eindruck: Vom Optischen her ist die Verpackung natürlich im typischen roten Kit Kat Stil gehalten. Klar, Wiedererkennungswert und so… 😉 Der Riegel selbst schaut irgendwie aus wie eine Mischung aus „Kinder Bueno“ und eben Kit Kat. Er ist in einzelne Kammern aufgeteilt, die sich auch leicht auseinander brechen können. Kalorientechnisch ist auch nicht so viel drin. 165 Kalorien für einen Riegel. Naja, ist halt Schokolade… 😉

Geruch: Beim Öffnen steigt einem sofort ein leckerer Haselnuss-Duft in die Nase. Es erinnert mich immer noch an eine Produkt von „Kinder“. Erinnert ihr euch noch an den „Happy Hippo Snack“? Genauso riecht auch das Kit Kat Senses. Also eigentlich ziemlich lecker.

Geschmack: Beißt man dann in den Riegel bestätigt sich der Haselnuss-Geruch. Es schmeckt wirklich lecker nach Haselnuss und Schokolade, wobei die Haselnusscreme ganz klar dominiert. Und immer noch lässt mich die „Kinder“-Assoziation nicht los. Die untere Schicht besteht aus der typischen Kit Kat Waffel, die mit Schokolade ummantelt ist. Obendrauf sitzen dann die Kammern mit der Haselnusscreme. Dazu kann man einfach nicht mehr viel sagen. Ich finde ihn einfach lecker!

Fazit: 8 von 10 Punkten. Für mich einer der besten Schokoriegel seit langem. Punktabzug gibt es nur, weil er nicht wirklich ein sinnliches Erlebnis darstellt. Kit Kat Senses ist ein leckerer Schoko-Snack für Zwischendurch.


Schlagworte/Tags: ,



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)