Leckere Baileys Pralinen

Verfasst von Nina

Vorschlag Praline © oskayDiese sündigen kleinen Dinger haben es in sich, aber wer kann der Versuchung schon widerstehen? Diese Pralinen mit Baileys eignen sich hervorragend um unerwarteten Besuch zu beeindrucken oder auch einfach für den kleinen Schokohunger für Zwischendurch.

Pralinen herzustellen ist leichter als man vermutet und selbstgemacht schmecken sie einfach tausendmal besser. Für diese Baileys Pralinen braucht ihr beispielsweise nur ca. eine halbe Stunde.

Und so gehts:

Was braucht ihr dafür?

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 50 g Vollmilchschokolade
  • 125 g weiche Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 3 EL Kakaopulver
  • 6 cl Baileys Irish Cream

Vorschlag Deko © smittenDie beiden Schokoladensorten langsam und vorsichtig im Wasserbad miteinander schmelzen. Die weiche Butter und den Puderzucker schaumig rühren.

Anschließend den Kakao löffelweise, den Baileys und die geschmolzene Schokolade hinzufügen. Die glattgerührte Masse in einen Spritzbeutel, mit zum Beispiel einem sternförmigen Aufsatz, geben und so ungefähr 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Nun die Schokomasse, die für ca. 50 Pralinen reichen müsste, in kleine Pralinenmanschetten füllen. Das Ganze kann man nun nach Lust und Lauen noch mit Dingen wie Zuckerperlen, Nüssen, Kokosraspeln o.ä. dekorieren.

Die fertigen Pralinen müssen nun nur noch über Nacht im Kühlschrank fest werden. Voilà!

Viel Spaß beim Naschen!


Schlagworte/Tags:


1 Kommentar

  1. Sascha sagt:
    16. Mai 2008 um 18:18

    Schönes Rezept! :)
    Lecker, lecker….


Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)