Mars hat bald weniger Fett

Verfasst von Nina

Mars cc by Flickr/ avlxyzUnd das Umdenken geht weiter, wenn auch bei vielen nur für Marketing-technische Zwecke. Aber immerhin… Im Endeffekt sind bei solchen Sachen die Gründe auch egal, Hauptsache Naschen wird gesünder. 😉

So hat nun Mars verkündet, dass einige Schokoriegel ab diesem Sommer generell weniger Fett haben werden. Na, das ist doch mal was…

Fünf Jahre lang hat der Konzern an der neuen, kalorienärmeren Methode geforscht und ganze 10 Millionen Euro investiert. Nun wurde die Lösung endlich gefunden und Mars, Snickers und Milky Way haben in Zukunft um ganze 15% weniger Fett.

Ein Hauptgrund dafür ist, dass das Palmfett in der Nougat-Creme durch Sonnenblumenöl ersetzt wurde. Der Geschmack soll jedoch gleich bleiben.

Ob diese Idee allein 10 Millionen wert war? Wahrscheinlich nicht. Wir nehmen mal an, dass Mars, ähnlich wie Barry Callebaut mit seiner Vulcano, an einer noch viel kalorienärmeren Schokolade forscht. Mal sehen…

Auf jeden Fall sind wir schon gespannt auf das fettfreiere Ergebnis. Doch natürlich sollte man auch hier nicht vergessen, dass Schokoriegel immer noch Kalorienbomben sind, besonders, wenn man sie, wie in Schottland extra frittiert. 😉


Schlagworte/Tags: , ,


2 Kommentare

  1. Amy sagt:
    26. Februar 2010 um 18:14

    Na wenn sich der Geschmack dadurch wirklich nicht verschlechtert, ist das Sonnenblumenöl ja gleich doppelt gut! Für Palmöl/fett wird nämlich Regenwald gerodet, was ziemlich mies für unseren Planeten ist…

  2. Nico sagt:
    14. Juni 2014 um 08:11

    Seitdem Schmecken diese Riegel nur noch eckelhaft. ich will die alten


Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)