Nutella selbst gemacht

Verfasst von Nina

Nutellabrot © Flickr/ loveï½¥janineIn einer unserer letzten Umfragen hat Nutella eindeutig gegen andere Nuss-Nougat-Cremes gewonnen, wobei selbst gemachtes Nutella immerhin auf dem dritten Platz landete. Hier nun also eine Variante wie man sich den beliebten Brotaufstrich auch leicht selbst herstellen kann.

Das Resultat kommt dem Original dann schon ganz nahe und das Beste ist, dass man die Inhaltsstoffe und vor allem den Süßegrad selbst bestimmen kann. Übrigens: Eine andere ganz besondere Rezeptkreation für Nuss-Nougat-Creme werden wir euch in unserem kostenlosen Rezepteabo, das ab dem 1. Mai verschickt wird, verraten. Also, tragt euch schon mal ein…

So, das braucht ihr für die selbstgemachte Creme (ca. 400 g):

  • 120 g Halbfett-Margarine
  • 45 g Zucker
  • 15 g Vanillezucker
  • 45 g Honig
  • 35 g Sonnenblumenöl
  • 40 g dunkles Kakaopulver
  • 90 g gemahlenen Haselnüsse
  • 10 g Speisestärke

Die Margarine, den Honig, das Öl, den Zucker und den Vanillezucker mischen und zu einer glatten Masse verkneten. Nun die restlichen Zutaten separat vermengen und zusammen unter die Margarine-Masse geben. Darauf achten, dass alles auch gut durchgemischt ist!

Nun das Ganze im Wasserbad langsam und vorsichtig erhitzen, bis die Zuckerkristalle sich aufgelöst haben und die Masse zähflüssig ist, also die richtige Konsistenz bekommt. In Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

Voilà, euer eigenes Nutella!


Schlagworte/Tags: ,



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)