Partysnack: Schokoladen-Brezeln zum Oktoberfest

Verfasst von Robert

Die Wiesn stehen vor der Tür – am 22. September ist Ozapft – und wer anlässlich des beginnenden Oktoberfestes in München eine kleine Party feiern will und hierfür noch den passenden Snack sucht, sollte es mal mit Schoko-Brezeln ausprobieren. Hierbei gibt es diverse Möglichkeiten.

By Bodo www.schoko-riegel.com [CC BY 2.0], via Flickr (Bild bearbeitet)

By Bodo www.schoko-riegel.com [CC BY 2.0], via Flickr (Bild bearbeitet)

Bier, Hendl, Weißwurscht, Haxn und Co.: Zur Münchner Wiesn wird wieder nach Herzenslust geschlürft und geschmaust. Doch auch in allen anderen Teilen der Republik stehen viele Oktoberfeste auf dem Programm und nicht wenige von euch, nutzen die Wiesn für eine entsprechende Oktoberfest-Mottoparty.

Salzbrezeln mit Schoko-Mantel

Wer dabei für kulinarische Abwechslung sorgen und seine Gäste nicht nur mit herzhaften Spezialitäten aus Bayern verwöhnen will, findet in der guten, alten Schokolade mal wieder eine perfekte Leckerei, mit der sich ideale Wiesn-Snacks kreieren lassen: Schokoladen Brezeln!

Diese kann man vereinzelt fertig im Handel kaufen, doch selber machen schmeckt doch immer noch am besten. Hierfür benötigt ihr natürlich Schokolade (Vollmilch und Zartbitter sind besonders gut geeignet), die ihr beispielsweise bei www.belvini.de bestellen könnt, und natürlich die kleinen Salzbrezeln. Die Schokolade wird in einem heißen Wasserbad zum Schmelzen gebracht und anschließend die Brezeln großzügig mit der Schokoladensoße eingepinselt. Alternativ können die Brezeln auch in das flüssig-warme Schokobad eingelegt werden und wenn das Salzgebäck schön mit Schokolade ummantelt ist, werden die Schoko-Brezeln zum Trocknen in den Kühlschrank gelegt.

Keine Große Sache und Brezeln mit Schokolade sind auf jeder Oktoberfest-Party ein absolutes Highlight für Schleckermäuer.


Schlagworte/Tags: ,



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)