Rezept für eine superschokoladige Pralinentorte

Verfasst von Nina

Pralinen sind ja allein schon super lecker, und wenn sie dann noch mit einer Torte kombiniert werden, ist die kleine, köstliche Sünde perfekt.

Hier also ein Rezept für eine Pralinentorte. Mmmhhhh:

Praline © Flickr/ Miss TurnerDas braucht ihr dazu:

  • 200 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 4 Eier
  • 1 Pck. Vanillinzucker
  • 1 Fl Rum-Aroma
  • 20 g Kakaopulver
  • 2 Tl Backpulver
  • 1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
  • 300 ml Milch
  • weitere 200 g Butter
  • 2 El Weinbrand
  • 100 g Schokolade
  • 50 g geraspelte Schokolade
  • ca. 16 Pralinen nach Wahl
  • Fett für die Backform

Butter und Zucker schaumig rühren und nach und nach die oben genannten Zutaten von Mehl bis Backpulver hinzufügen. Den so entstandenen Teig in einer gefetteten Springform bei ca. 180°C knapp 40 Min. backen. Abkühlen lassen und einmal in der Mitte längs durchschneiden.

Mit der Milch den Pudding zubereiten. Die Butter zerlassen, abkühlen lassen und zusammen mit dem Weinbrand ganz langsam in den fertigen Pudding einrühren. Beides sollte ungefähr die gleiche Temperatur haben. In einem Wasserbad die Schokolade zerlassen und in die Butter-Pudding-Creme geben.

Mit der Hälfte der Creme den unteren Tortenboden bestreichen, dann den anderen oben auflegen. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel füllen und den Rand des oberen Tortenbodens „bespritzen“. Die Pralinen auch auf den Boden legen, den Rand mit den Schokoraspeln bestreuen und dann die restliche Fläche mit der Creme füllen.

Voilà! Lasst euch die lecker Bombe schmecken!


Schlagworte/Tags: ,



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)