Rezept-Tipp: Leckeres Osterlamm mit Kakao

Verfasst von Katharina

Schokoladenliebhaber kommen während der Osterzeit wieder voll auf ihre Kosten.
Ob als Hase, Küken oder Eier der Osterhase hat auch dieses Jahr wieder eine Menge Schokolade im Gepäck.

foto_hase

Traditionelles Osterlamm und Osterhase aus Rührteig

Die deutschen Süßwarenhersteller produzieren in dieser Oster-Saison weitaus mehr Schokohasen als noch im Vorjahr. Zum Osterfest 2014 werden in Deutschland rund 206 Millionen Schokohasen hergestellt.

Die Suche nach dem Osternest stellt nicht nur neugierige Kinder vor Herausforderungen, sondern auch die Eltern beim Verstecken der Leckereien.
Doch beim gemütlichen Osterbrunch mit der Familie darf ein traditionelles Osterlamm oder –hase nicht fehlen. Kommt die Osterüberraschung aus der eigenen Backstube, so ist … der Spaß für die ganze Familie garantiert. Dabei können Schokoladenliebhaber ihren Ideen bei der Dekoration freien Lauf lassen. Ganz traditionell lässt sich das fertige Lamm mit Puderzucker bestreuen oder auch in Schokolade tauchen. Die noch feuchte Glasur kann nach Belieben mit Kokosstreuseln oder Perlen verziert werden. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt…

Auch wir haben uns den Back-Spaß nicht nehmen lassen und für Euch schon mal den Rührlöffel geschwungen:

Hier unser Osterlamm Rezept für euch.

Für den Rührteig benötigt Ihr folgende Zutaten:

  • 200 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 2 Eier
  • Zitronenschale
  • 500 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • Knapp ¼ Liter Milch
  • Ein gehäufter Teelöffel Kakao

Und so geht die Zubereitung:

Margarine mit Ei und Zucker schaumig rühren, geriebene Zitronenschale, mit Backpulver vermischtes Mehl, Kakao und Milch zugeben. Den dickflüssigen Teig in eine gut ausgefettete, bemehlte Lämmchen- oder Hasenform geben und die Form senkrecht auf die unterste Einschubhöhe stellen und im vorgeheizten Backofen bei Ober-/Unterhitze circa 45 Minuten bis 1 Stunde (je nach Größe der Form) bei 180-200 Grad backen. Nach dem Backen die Form herausnehmen und nach fünf Minuten sorgfältig öffnen und das Lamm oder den Hasen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Dem Verzieren und Dekorieren steht nichts mehr im Wege.

In diesem Sinne wünschen wir Euch ein frohes Osterfest 2014.

Viel Spaß beim Backen und Naschen!

Eure Kathi


Schlagworte/Tags: , , , , , ,



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)