Schoko-Birnen-Küchlein: Ein Rezept zum Dahinschmelzen

Verfasst von Nina

Gerade im Winter ist dieses Rezept der Renner: Es ist fruchtig, zart und einfach zum Dahinschmelzen lecker. Die Schoko-Birnen-Küchlein sind die ideale Begleitung zu Tee oder Kaffee. Oder auch für einen netten Mädelsabend…

Und hier kommen auch schon die Zutaten:

  • 500 g Birnen
  • 150 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 El Zitronensaft
  • 3 Eier
  • 225 g Mehl
  • 25 g Kakao
  • 1 Schuss Rum
  • 2 gestr. Tl Backpulver
  • 1 Tl Zimt
  • 75 g Puderzucker
  • 1/2 Tl Zimt
  • 4 Tl Zitronensaft

Zunächst die Birnen schälen und die Kerngehäuse entfernen. Die Frucht nun in kleine Stücke schneiden und sofort mit dem Zitronensaft beträufeln.

Nun die Butter, den Zucker und das Salz schaumig schlagen und die Eier Stück für Stück mit einrühren. Nun fehlt nur noch ein guter Schuss Rum. (Antialkoholiker lassen ihn einfach weg)

Anschließend das Mehl, das Backpulver, den Kakao und den Zimt gut vermischen und zusammen mit den Birnenstücken dann unter die vorbereitete Masse geben.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech nun kleine Häufchen von der Masse setzen, jeweils mit ca. 5 cm Abstand zu nächsten. Im vorgeheizten Backofen bei 175° C ca 20 Minuten backen.

Für den Guss in der Zwischenzeit den restlichen Puderzucker, den Zimt und den Zitronensaft (letzten drei Zutaten der Aufzählung) gut mischen und dann in einen Gefrierbeutel füllen. Eine kleine Ecke davon abschneiden, so dass man mit einem dünnen Strahl die inzwischen abgekühlten Taler verzieren kann. Voilà!

Lasst es euch schmecken!


Schlagworte/Tags:



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)