„Schokobade“ – Badespaß mal entspannend schokoladig

Verfasst von Nina

Schokobade von 1001 Seife © Foto: Nina BöhmHat nicht jeder schon einmal davon geträumt in Schokolade versinken oder in ihr baden zu können? „Schokobade“ macht es möglich und das ohne auf die lästigen Kalorien achten zu müssen.

„Schokobade“ sieht aus wie eine normale Tafel Schokolade, ist aber in Wirklichkeit köstlicher 😉 Badezusatz. Für ein kakaoiges Bad löst man einfach drei bis sechs Stücke „Schokobade“ im wohlig warmen Wasser auf und relaxed.

Der Duft von Kakao regt die Sinne an und die enthaltene Kakaobutter pflegt die Haut und macht sie zart und geschmeidig. Entspannung pur! Am besten sich dazu noch ein schönes Stück echte Schokolade mit zur Wanne nehmen, denn bei dem kakaoigen Duft bekommt man Lust auf mehr… Fertig ist das Wohlfühlerlebnis!

„Schokobade“ wird von dem Berliner Shop „1000 und Eine Seife“ in der Rosenthaler Str. 36 in Mitte selbst hergestellt, enthält rein natürliche Zutaten und gibt es in unterschiedlichen Sorten. Und wer es nicht nach Berlin schafft, kann „Schokobade“ natürlich auch im Online-Shop kaufen! Meine absolute Empfehlung!


Schlagworte/Tags:


2 Kommentare

  1. Sascha sagt:
    11. Februar 2009 um 21:47

    Super Geschichte zum Valentinstag… 😉

  2. Kormann sagt:
    06. Oktober 2010 um 20:44

    Es ist nun schon über ein Jahr her und inzwischen ist die Schokobade zu einem echten Dauerbrenner geworden und es gibt derzeit acht verschiedene Sorten. Ohne Duft, Schoko, Lavendel, Lemon, Hibiscus, Mandarine & Sanddorn, Für Papa und ganz neu die Himbeere. Und ich würde der Nini ja glatt noch eine weitere Tafel zum Testen überlassen! Anschauen kann man sich alle Sorten jetzt auch auf http://www.schoeneseife.de wo man im Inhaltsverzeichnis einfach auf Schokobade klicken muß. Viele Grüße, E. Kormann


Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)