Schokolade und Sport

Verfasst von Stefan

istock_000006893906xsmallErst isst man Schokolade, dann hat man ein schlechtes Gewissen. Warum eigentlich? Schliesslich gibt es leckere Schokolade, die man direkt beim Sport futtern kann und die dann auch noch gesund ist. Wie das geht? Wir haben nachgefragt bei Nestlé PowerBar.

Was dort in silbrigen und goldenen Hüllen schimmert ist die Kombination aus High-Tech Sporternährung und leckerer Nestlé Schokolade in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Die Zeiten in denen beim Training ein fader Nachgeschmack blieb sind also zumindest bei PowerBar lange vorbei.

Beim Kauf von Sportriegeln mit Schokolade sollte man unbedingt auf den Einsatzbereich achten – grundsätzlich finden sich hier nämlich entweder Proteine oder Kohlehydrate unter der süssen Hülle. Kohlehydrate liefern Energie, wogegen Proteine für die Regeneration nach dem Sport, zum Muskelaufbau aber auch als Abnehmprodukte mit L-Carnitin eingesetzt werden.

Aber Achtung: Diese Produkte eignen sich nicht zum Naschen, sondern brauchen Bewegung – und wenn es nur ein 15min Walk rund um’s Büro ist. Power to Push!


Schlagworte/Tags:



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)