Schokolade und Whisky – Ein wahres Geschmackserlebnis

Verfasst von Nina

Whisky © Flickr/ mgaffneyDass Wein und Schokolade gut zusammenpassen wird ja in letzter Zeit immer mehr bekannt. Aber die süße Versuchung kann natürlich noch mehr. Eine unschlagbare Kombination ist die Schokolade mit einem guten Glas Whisky zu verkosten. Ein echter Tipp für Kenner und Genießer.

Was gibt es schöneres nach einem anstrengenden Tag, als sich mit einem schönen Gläschen in eine ruhige Ecke zu verkriechen und das Leben einfach nur zu genießen. Diesen Genuss des Whiskys kann man durch ein passendes Stück Schokolade noch um einiges erhöhen.

Am wichtigsten dabei ist, dass die Schokolade möglichst dunkel ist. Die reine Schokolade sollte wenigstens einen 65%-igen Kakaoanteil haben. Denn je höher der Kakaoanteil ist, um so besser findet man meist den passenden Whisky.

Sollte der Kakaoanteil nur bei 55% liegen (niedriger darf es dann wirklich nicht sein), wählt man am besten Schokoladensorten, die einen herben Anteil in sich tragen, also zum Beispiel Kräuter, Chili, Salz oder Pfeffer. Bei höheren Anteilen können dann schonmal fruchtige Komponenten hinzukommen, wie zum Beispiel die Lindt Edelbitter Mousse Blaubeer-Lavendel.

Generell gilt, die Geschmacksnuancen der Schokolade sollten mit der des Whiskys möglichst übereinstimmen oder harmonieren. Ein Whisky mit einer fruchtigen Note, sollte also auch mit einer kräftigen, aber ruhig etwas fruchtigen Schokolade kombiniert werden. Whiskys bei denen der Torfgeschmack deutlich zum tragen kommt, harmonieren perfekt mit einer Schokolade mit Meersalz. An die perfekte Geschmackskombination tastet man sich am besten ganz individuell selber heran. Dabei sollte man besonders auf die Harmonie achten, denn sonst können auch ganz schön merkwürdige Gaumenkitzler auftreten. Probieren geht hier also über studieren…

Um das perfekte Geschmackserlebnis zu erzielen nimmt man erst einen schönen Schluck Whisky, schmeckt diesen ganz bewusst bevor man ihn herunterschluckt und lässt den Nachgeschmack noch etwas im Mund wirken. Dann ein paar Sekunden später ein Stück Schokolade langsam und genüsslich auf der Zunge zergehen lassen. Ruhig ein wenig lutschen. Ihr werdet sehen wie sich eine wahre Sinnesflut über eure Geschmackknospen legt. Mmmmhhhh…

Inzwischen werden an einigen Orten sogar kleine Whisky-Schokolade-Verkostungen angeboten.

Viel Spaß also beim Genießen und Ausprobieren!


Schlagworte/Tags: ,



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)