Schokoladen Adventskalender selber machen

Verfasst von Robert

Weihnachten kommt mit großen Schritten näher und so langsam beginnt die Suche nach dem perfekten Geschenk für eure Liebsten. Schokolade eignet sich natürlich hervorragend als kleine Aufmerksamkeit, wobei wir euch im folgenden Artikel ein paar Anregungen geben wollen, wie ihr einen eigenen Schokoladen Adventskalender zaubern könnt.

Selbstgemchter Adventskalender

Selbstgemachter Adventskalender @ von Marco Verch [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Adventskalender gehören traditionell zur Adventszeit dazu und verkürzen das Warten bis auf Weihnachten auf eine sehr süße Art und Weise. Schließlich verbirgt sich hinter den 24 kleinen Türchen meist Schokolade, die zu Weihnachten ebenfalls einen Stammplatz auf der Süßigkeiten-Liste hat. Doch statt einfach einen 0815-Adventskalender mit Schokolade zu kaufen, könnt ihr mit etwas Kreativität euren eigenen Adventskalender basteln und diesen nach Herzenslust mit schokoladigen Highlights bestücken. Und die Freude beim Beschenkten über einen selbstgemachten Adventskalender ist natürlich viel größer, zumal die persönliche Note nicht zu kurz kommt. Außerdem werden eure Liebsten es sehr zu schätzen wissen, welche Gedanken und Mühe ihr euch gemacht habt.

Schokoladige Highlights für eigenen Adventskalender

Der Supermarkt an der Ecke bietet ein reichhaltiges Angebot an Schokolade, wo ihr die Lieblingsschokolade des Beschenkten findet. Doch darüber hinaus gibt es gerade im Internet einige Anbieter, bei denen ihr eine große Auswahl verschiedener und einzigartiger Schokoladen-Kreationen findet. Uns hat dabei besonders gut das Angebot bei zehrer.de gefallen. Hier finden Naschkatzen und Schoko-Fans wirklich alles, was es für einen einzigartigen Adventskalender benötigt. Auch Hohlkugeln und Hohlkörper stehen zur Verfügung, die es in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen gibt. Angefangen von Edelbitter oder Zartbitter über Vollmilchschokolade bis hin zur weißen Schokolade. Auch bei der Größe und Form (oval, Herz, Rundschale, Stern Schale, Golfbälle) kann bei den Schoko-Hohlkörper zwischen unterschiedlichen Varianten gewählt werden. Auf Wunsch stehen auch Schokoladenkörper mit Waffelboden bereit.

Das Beste daran: In die Hohlkörper könnt ihr durchaus auch das ein oder andere kleine Geschenk platzieren. Ob nun ein kleiner Gutschein, Schmuck usw. Der eigenen Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Wichtig ist natürlich, dass die Schokolade im selbstgemachten Adventskalender nicht an einem zu warmen platziert wird. Ein Platz auf dem Kaminsims ist bei einem romantischen Kaminfeuer wenig empfehlenswert.

Freude verschenken mit selbstgemachten Adventskalender

Wie ihr euren Adventskalender gestaltet, ist jedem selbst überlassen. Wer diesbezüglich etwas Nachhilfe oder Anregungen braucht, findet im Internet zahlreiche tolle Basteltipps. So könnt ihr für den Adventskalender beispielsweise kleine Holzkisten oder Pappe verwenden oder die Schokoladen-Highlights verpackt an einer Schnur befestigen.

Wer seinen Liebsten schon vor dem Fest der Liebe eine große Freude bereiten will, trifft mit einem selbstgemacht Schokoladen Adventskalender definitiv ins Schwarze.


Schlagworte/Tags: ,



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)