Schokoladen Desserts: Anregungen und Tipps für den süßen Nachtisch

Verfasst von Robert

Zum Abschluss eines guten Essens darf das Dessert natürlich nicht fehlen. Ganz wichtig dabei: am besten mit Schokolade, denn erst Schokolade ist der Garant für ein richtig gutes, leckeres Dessert. Doch welche Schokoladen Desserts sind besonders beliebt? Womit wird man bei seinen Gästen mit Sicherheit die Geschmacksnerven treffen? Lieblingsschokolade zeigt euch ein paar Klassiker und raffinierte Schoko-Nachtische.

Mousse und Co.: Schokolade ist perfekt fürs Dessert © Flickr / Kirti Poddar

Mousse und Co.: Schokolade ist perfekt fürs Dessert © Kirti Poddar [CC BY 2.0], via Flickr (Bild bearbeitet)

Von Pudding bis zum Kuchen, von Schokoladen-Eis bis zum Tiramisu: Die Auswahl des richtigen Desserts kann schnell zur Qual der Wahl werden. Das Schokolade in irgendeiner Form nicht fehlen darf, versteht sich natürlich von selbst. Im Folgenden wollen wir euch ein paar Tipps rund zum Thema Schokoladen-Dessert an die Hand geben.

Schoko-Desserts: Was es alles so gibt

Wer es schlicht, einfach und dennoch lecker mag, kann zu Abschluss des Essens einen Schokopudding reichen – gerne auch mit Vanillesauce. Ebenfalls ein beliebter Klassiker ist der Schokokuchen, wobei ein weicher Kern besonders gut ankommt. Ansonsten bietet sich Schokoladen-Eis an, welches in vielfältiger Form gereicht werden kann. Ob als fester Bestandteil eines gemischten Eis mit oder ohne Sahne oder, wer es etwas spezieller und raffinierter mag, man reicht ein Schoko-Joghurt-Eis mit Rosmarin. Da Schokolade bekanntermaßen sehr gut mit Beeren harmonisiert, kann man sehr gut Stracciatella-Creme mit Heidelbeeren kombinieren, die dem ganzen noch einen schmackhaften Frucht-Kick geben.

Weitere Schokoladen-Dessert Klassiker sind Brownies, Pralinen und natürlich die allzeit beliebte Schokoladen-Mousse. Für die Schoko-Mousse haben wir noch einen ganz besonderen Rezept-Tipp auf Lager. Bestreut diese doch mal mit Rosenblütenblättern. Definitiv ein optisches Highlight nach jedem guten Mahl.

Wer keine Zeit hat, den Nachtisch selber zu machen, findet natürlich im Supermarkt etliche Produkte oder man bestellt süße Desserts vom Lieferservice. Hier kann man sich gleich den Weg zum Supermarkt sparen.


Schlagworte/Tags: , , ,



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)