Schokoladen-Sofa? Sofa-Schokolade?

10. August 2009 | Verfasst von Nina

Chocolate Furniture von Iris Koser © J. WeissmahrWer hat nicht schon einmal davon geträumt in einem Bett aus Schokolade zu liegen? Schokoholic Iris Koser auf jeden Fall, denn, was sie sich für ihre Bachelorarbeit an der Fakultät für Industriedesign an der Hochschule München hat einfallen lassen, ist ein verführerischer Traum. Frei nach dem Motto: Wie man sich schokoladet, so liegt man…

Als echter Schoko-Fan wollte sie die Eigenschaften von Schokolade auf ein Möbelstück übertragen und das ist ihr wahrlich gelungen. Entstanden ist das wohl erste Schokoladen-Sofa der Welt, das “Chocolate Furniture”. Es schaut nicht nur aus wie eine Tafel Vollmilchschoko, es verhält sich auch ähnlich.

Die Lederkissen “schmelzen” unter einem dahin. Das Material reagiert auf Wärme und Druck und ist so konzipiert, dass der Sitzabdruck an die zwei Minuten erhalten bleibt.

Wenn man eine der Lehnen hochklappt, hört man ein zartes Knacken, ganz so, wie wenn man sich eine Reihe von einer Tafel Schoko “abbricht”.

Ergänzt wird das Chocolate Furniture noch durch einen Tisch und eine Decke in der typischen Silberpapieroptik von Schokoladenverpackungen. Und, was für uns natürlich am wichtigsten ist, darf der Konsum von realer Schokolade auch nicht zu kurz kommen: Für die süße Nacherei für Zwischendurch ist ein Geheimfach eingebaut.

Na, wenn das mal nicht auch den einen oder anderen Schokoladenhersteller als Werbefläche inspiriert…

Kein Wunder, dass die Professoren die schokoladige Arbeit mit einer glatten 1,0 würdigten. Und mal wieder wäre bewiesen: Schokolade eignet sich hervorragend als Inspirationsquelle!

Tags:


Sag' uns deine Meinung