Studie zum Zusammenhang zwischen Sex und Schokolade

Verfasst von Nina

Schokoladige Liebe © Flickr/ Claudia AssadSchokolade ist nicht umsonst eine der sinnlichsten Angelegenheiten der Welt, denn besonders in kühleren Ländern scheint Schokolade nach einer aktuellen Studie des Kondomherstellers Durex die sexuelle Lust anzukurbeln.

Untersucht wurden in den verschiedensten Ländern der direkte Zusammenhang zwischen Sex und Schokolade. Und gerade in unseren Gefilden dürfte das Ergebnis die wenigsten wirklich überraschen, denn eine kleine Gruppe setzt sich in diesem Bereich deutlich von den anderen ab: Großbritannien, Deutschland, die Schweiz und Österreich sind die einzigen Länder mit häufigem Sex und viel Schokolade. Zwischen 60 bis 80 mal im Jahr geben sie sich der Leidenschaft hin und dies dann auch in Form von 8 bis 10 kg Schokolade.

Die USA, Australien und Kanada liegen dann noch im guten Mittelfeld mit 50 bis 60 mal Sex im Jahr und 4 bis 6 kg Schokolade. Japan ist übrigens das einzige Land mit wenig Sex und wenig Schokoladenkonsum…

Einzig und allein in heißen Ländern steht der Sex eindeutig vor dem Schokoladengenuss. In allen anderen Ländern hält es sich genau die Waage. Okay, die Schokolade schmilzt dort wahrscheinlich auch schneller und die Leute sind eh heißblütiger… 😉

Jedenfalls beweist die Studie wiedereinmal die Theorie, dass Schokolade die Hormone in Wallung bringt.


Schlagworte/Tags:



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)