Weißes Schokoladeneis zum Selbermachen: Rezept

Verfasst von Robert

Wer noch auf der Suche nach einem leckeren und erfrischendem Schokoladen-Dessert ist, der sollte es mal mit einem selbstgemachten Eis aus weißer Schokolade versuchen. Den gefrorenen Traum in weiß könnt ihr ganz ohne Eismaschine Realität werden lassen. Wir zeigen euch, wie es geht!

By Christian Kadluba [CC BY 2.0], via Flickr (Bild bearbeitet)

By Christian Kadluba [CC BY 2.0], via Flickr (Bild bearbeitet)

Das Eis aus weißer Schokolade ist nicht nur lecker, sondern darüber hinaus auch noch ein echter optischer Blickfang. Vor allem wenn man es mit einer dunklen Schokolade-Soße oder farbenfrohen Früchten wie Erdbeeren verziert, kommt ein süßer Augenschmaus zum Vorschein.

Weißes Schokoladeneis Rezept: Zutaten

Wer sich das weiße Schokoladeneis selber zubereiten will, braucht dazu folgenden Zutaten:

  • 2 EL Hagelzucker
  • 5 EL Wasser
  • 300 g weiße Schokolade
  • 3 Eigelb
  • 3 Eiweiß
  • 300 g Schlagsahne

Und nochmal der Hinweis: Eine Eismaschine wird nicht benötigt!

Weißes Schokoladeneis Rezept: Anleitung

In eine Kastenform wird Frischhaltefolie so glatt wie möglich gegeben, sodass am Ende das Eis keine Dellen oder Rillen aufweist. Der Hagelzucker wird bei geringer Hitze und Rühren aufgelöst und dann zum Kochen gebracht. Nach etwa 2 Minuten verwandelt sich der Zucker zu Sirup. Anschließend den Topf vom Herd nehmen.

Als nächsten brecht ihr die weiße Schokolade in Stücke und lasst diese im heißen Sirup schmelzen. Dabei solltet ihr fleißig umrühren. Nun warten, bis die Mischung leicht abgekühlt ist. Die 3 Eigelbe werden unter die Masse geschlagen, bis eine dickflüssige Creme zum Vorschein kommt. Die Creme lasst ihr jetzt vollständig erkalten und kümmert euch währenddessen um die Sahne. Diese wird steif geschlagen und danach vorsichtig unter die Schokoladen-Ei-Mischung gehoben.

Weiter geht’s mit dem Eiweiß, welches zum festen Schnee aufgeschlagen wird. Wenn sich feste Spitzen bilden, hat der Eischnee die perfekte Konsistenz. Die schaumige Masse wird danach ebenfalls unter die Creme gehoben, wobei ihr auch hier sehr sanft zu Werke gehen solltet. Ansonsten wird die luftige Masse schnell zu einer Soße.

Gebt die Mischung nun in die Kastenform und platziert diese über Nacht in das Gefrierfach. Vor dem Servieren die Form für etwa 10 bis 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit das Eis etwas weicher wird. Danach könnt ihr das weiße Schokoladeneis in Stücke schneiden und nach Herzenslust drapieren.


Schlagworte/Tags: ,



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)