Wellness-Trend Schokolade: Massage, Peeling und Co.

Verfasst von Robert

Schokolade erfreut nicht nur Naschkatzen, sondern auch immer mehr Schönheitsbewusste vertrauen auf die heilende Wirkung von Kakao, die besonders gut für die Haut und das Wohlbefinden sind.

By Patrik Tschudin; pppspics [CC BY 2.0], via Flickr (Bild bearbeitet)

By Patrik Tschudin; pppspics [CC BY 2.0], via Flickr (Bild bearbeitet)

So gibt es mittlerweile ein reichhaltiges Wellness-Angebot auf Schokoladenbasis und auch die Kosmetikhersteller haben die Schoko für sich entdeckt.

Schokolade als Wellness-Produkt

Sekundäre Pflanzenstoffe, wie Flavonoide, schützen den Körper vor freien Radikalen, fördern die Durchblutung und machen die Haut zarter und den Teint ebenmäßiger. Manche behaupten sogar, dass Schokolade auf der Haut verjüngend wirkt. Zudem sie reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die besonders gut für die Haut sind. Besonders trockene bis sehr trockene Hauttypen ist Schoko zu empfehlen.

Schoko-Massagen besonders beliebt

Bei Männern und Frauen gleichermaßen beliebt, sind eine Hot Chocolate Massage. Der angenehme Duft und die Konsistenz der warmen Schokolade helfen beim Entspannen und lösen Energieblockaden. Vorher machen manche Kosmetiker noch eine Peeling mit Nuss- und Schokostückchen.

Schokolade: ein echter Beauty-Alleskönner

Aber auch zuhause kann man sich mit der süßen Versuchung herrlich entspannen. Es gibt mittlerweile in fast jedem Drogeriemarkt beispielsweise Schoko Gesichtsmasken, deren Inhaltsstoffe sich lesen wie die von Kuvertüre. Diese Maske macht ganz weiche Haut und man kann sogar noch davon naschen. Bodylotions oder Duschgels mit Schokolade sind zwar gut für die Haut, aber meine Favoriten sind sie nicht. Man riecht danach nämlich den ganzen Tag wie ein Kuchen… 😀

Zum Schluss noch ein Rezept für ein Bad mit Kakao und Buttermilch:

Ihr braucht dazu:

  • 1 EL Öl (am besten Olivenöl, Mandel- oder Jojobaöl)
  • 2 Liter Buttermilch
  • 1 El Honig
  • 25 g Kakaobutter (gibts in allen Apotheken und Reformhäusern)

Das Öl zunächst mit der Buttermilch verrühren und dann erst den Honig dazugeben. Alle nochmals gut mischen. Die Kakaobutter in die Wanne geben während das schön warme Wasser einläuft. Am Schluss dann die Buttermilchmischung hinzugeben. (mind. 20 Minuten entspannen um der Haut genügend Feuchtigkeit zukommen zu lassen)

Viel Spaß beim Genießen!

Mein Tipp: Ein Schoko-Wellness-Wohlfühltag. Hier darf man die Schoko zwischendrin natürlich auch essen. 😉


Schlagworte/Tags:



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)