Rezept für eine köstliche Frischkäse-Schoko-Krokant-Torte

Verfasst von Nina

Eigenkreation einer Frischkäse-Schoko-Krokant-TorteDieses Wochenende ging es bei uns zuhause mal wieder backtechnisch rund: Schokoladige Eigenkreationen waren gefragt und meine liebe Mitbewohnerin hatte da auch schon eine Idee: Frischkäse-Schoko-Krokant-Torte.

Diese war so lecker, dass ich das Rezept natürlich sofort mit euch teilen muss, denn gerade jetzt, wo es (hoffentlich 😉 ) bald wärmer wird, verabschiedet man sich langsam gedanklich von den schweren teigigen Kuchen. Kühle und leichtere Desserts sind da gefragt…

Und das braucht ihr dafür:

  • 200 g Schokoladenkekse
  • 70 g Butter
  • 600 g Frischkäse
  • 300 g Joghurt
  • 3 El Zitronensaft
  • 6 Blatt Gelatine
  • 75 g Zucker
  • 150 ml Orangensaft
  • 1 Packung Krokant
  • 1 Packung Schokostreusel
  • nach Belieben Kuvertüre für die Glasur
  • nach Belieben Walnüsse für die Deko

Die Kekse in einen Gefrierbeutel füllen, diesen gut verschließen und mit einem Nudelholz oder den Händen die Kekse zerbröseln.

Nun die Butter schmelzen, mit den Keksbröseln vermischen und gleichmäßig in eine mit Backpapier ausgelegt Springform drücken. Das wird dann der Boden für die Torte.

Den Frischkäse, den Joghurt und den Zitronensaft mit einem Handrührgerät vermischen bis es eine cremige Masse ergibt.

Die Gelatine in kaltem Wasser kurz einweichen und ausdrücken. Dann den Zucker und den Orangensaft dazugeben und alles erwärmen, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Jetzt schnell unter die Frischkäsemasse rühren.

Die Hälfte der Creme in die Springform füllen. Nach Belieben Krokant und Schokostreusel als zusätzliche Schicht daraufgeben und mit der anderen Hälfte der Creme bedecken. Alles für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Nach dieser Stunde etwas Zucker in einer Pfanne flüssig werden lassen und die Walnüsse darin schwenken. Diese kandierten Nüsse nun auf dem Kuchen verteilen und nach Lust und Laune mit der geschmolzenen, aber nicht mehr zu heißen Kuvertüre überziehen. Danach nochmal für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank.

Fertig ist eine frische und schokoladige Torte, die garantiert bei jedem gut ankommen wird. Bei uns war sie jedenfalls ziemlich schnell verdrückt. 😀


Schlagworte/Tags:



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)