Rezept für schokoladiges Sushi

Verfasst von Nina

Schokolade Sushi by wiki/ M. MindhoudAuf der diesjährigen ISM zählt Schokoladen-Sushi zu den Top-Neuheiten. Was erst einmal ziemlich widersprüchlich klingt passt am Ende eigentlich ganz gut, denn es handelt sich nicht um schräge Kombinationen aus Fisch und Schokolade, sondern um „Pralinen“ im Sushi-Look.

Doch warum auf diese Innovationen warten, wenn man sie auch selbst zuhause nachmachen kann. Schoko-Sushi, ein echter Hingucker für Gäste!

Das braucht ihr dafür (4 Personen):

  • 250 ml Kokosmilch
  • 125 g Reis für Milchreis
  • 100 g frische Erdbeeren oder ähnliche Früchte
  • 1 El Fruchtlikör mit Zitrusaroma nach Wahl
  • 50 g Zucker
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1 Tl Weinessig

Die Erdbeeren gründlich putzen und in Stifte schneiden. In einer Schüssel mit dem Likör marinieren.

Den Reis in der Kokosmilch aufkochen und rund 20 Minuten quellen lassen bis er Milchreis ähnelt. Umrühren nicht vergessen! Weinessig und Zucker dazu und abkühlen lassen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und ebenfalls abkühlen lassen.

Jetzt kommt der etwas kniffligere Teil, den man wahrscheinlich üben muss: Auf Backpapier vier Rechtecke in der ungefähren Größe von 18×10 cm und vier Rechtecke in der ungefähren Größe von 18×8 cm aufmalen. Mit einem Rand von circa 5 zusätzlichen Zentimetern ausschneiden.

Die Schokolade gleichmäßig auf die größeren Rechtecke streichen. Den Reis auf den kleineren verteilen und die Erdbeerstift darauf platzieren.

Von der Längsseite her den Reis wie Sushi einrollen. Diesen nun vorsichtig vom Papier auf die Schokolade gleiten lassen und alles noch einmal zusammen einrollen.

Rund 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen, ausrollen und eventuellen Schokoladen-Reste wegbrechen.

Die Schokorollen mit einem Messer, das vorher in heißes Wasser getaucht wurde, in kleinere Sushi-Röllchen schneiden. Voilà! Japan mal anders…


Schlagworte/Tags: ,



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)