Beauty Trend Schokolade – Schoki macht schön und sexy

Verfasst von Nina

Schoko-Maske © OpenPRDie Zeiten sind vorbei, in denen Schokolade als purer Dickmacher galt. Wer sich die süße Versuchung in Maßen gönnt und genießt, kann auch figurtechnisch nichts falsch machen. Besonders Bitterschokolade wirkt da wahre Wunder. Doch warum die Schokolade immer gleich essen, wenn sie auch von außen schön macht?

Kakao schützt vor Falten, Hautalterung und spendet gestresster Haut einen extra Kick Feuchtigkeit. Kein Wunder also, dass er immer mehr für Beauty- und Wellness-Produkte verwendet wird. Ob nun in Schokolade baden oder sich wohltuenden Cremes zuwenden. Es gibt eine ganze Reihe an Produkten, die den Körper kakaoig verwöhnen. Eine kleine Auswahl findet ihr vorab hier. In nächster Zeit werden wir euch aber auch noch die eine oder andere Pflege genauer vorstellen.

Man muss jedoch nicht immer gleich tief in die Tasche greifen und sich fertige Produkte holen. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einer schönen Schokoladen-Maske, die man leicht selbst machen kann? Um die geplagte Winterhaut auf den Frühling vorzubereiten gibt es nichts besseres.

Und so gehts: Einfach 20 g Bitterschokolade im Wasserbad langsam schmelzen lassen, kurz abkühlen und mit einem Teelöffel Mandelöl verrühren (wer naschen möchte, sollte stattdessen Sonnenblumenöl nehmen). Aufpassen, dass die Schokolade nicht zu fest wird! Nun die Schokomaske auf dem Gesicht verteilen und 10 Minuten einwirken lassen. Danach mit lauwarmem Wasser abspülen und mit einer leichten Creme eincremen. Schon geht es der strapazierten und trockenen Haut besser und Falten wird vorgebeugt.

Gönnt euch und euren Freundinnen doch mal einen schokoladigen Beauty-Tag. Das macht Spaß und und schön…


Schlagworte/Tags: ,



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)