Einfacheres Rezept für leckeren Schoko-Erdbeerkuchen

Verfasst von Robert

Immer nur Schokoladenkuchen ist auf Dauer auch langweilig. Eine schokoladige Alternative muss her. Wie wäre es den mal mit einem Schoko-Erdbeerkuchen? Vor allem im Frühling ein echtes Highlight für jeden Schokofan! Wir haben für euch ein leckeres und einfacheres Rezept herausgesucht, mit dem ihr eure Geschmacksnerven verwöhnen werdet. Zudem haben wir noch ein paar allgemeine Tipps rund zum Thema Erdbeerkuchen.

By Ayca Wilson [CC BY 2.0], via Flickr (Bild bearbeitet)

By Ayca Wilson [CC BY 2.0], via Flickr (Bild bearbeitet)

Im Internet gibt es haufenweise leckerer Rezepte für Schoko-Erdbeerkuchen. Eine gute Adresse mit großer Auswahl für alle Genießer bietet das Online-Kochbuch daskochrezept.de, wo es für Anfänger und Fortgeschrittene tolle Rezepte gibt. Aber selbstverständlich haben auch wir für euch eine schmackhafte Rezeptidee für einen Schoko-Erdbeerkuchen im Angebot.

Schokoladen-Erdbeerkuchen: Zutaten für 8 Personen

  • 600 g Erdbeeren
  • 30 g Butter
  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 500 g Mascarpone
  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 2 TL Kakao
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • Puderzucker
  • Zitronenmelisse

Schokoladen-Erdbeerkuchen: Die Zubereitung

Habt ihr alle Zutaten beieinander, geht es ans Backen. Der Backofen wird auf 180 Grad vorgeheizt, derweil wird die Butter im Topf zerlassen. Trennt das Eigelb aus den Eiern heraus und gebt es zusammen mit 150 g Zucker und dem Vanillezucker in eine Rührschüssel, wo die Masse schaumig gerührt wird. Anschließend die zerlassene Butter untergeben. Im nächsten Schritt wird das abgetrennte Eiweiß steif geschlagen und ebenfalls in die Masse eingerührt. Nun wird das Backpulver mit dem Kakao und dem Mehl vermischt, auf die Eimasse gesiebt und vorsichtig untergerührt.

Gebt die Masse als nächstes in eine Obstkuchenform und legt diese für ca. 30 Minuten auf einer mittleren Schiene in den Ofen. Danach herausnehmen und abkühlen lassen. Nun wenden wir uns der Kuvertüre zu, die in einem heißen Wasserbad zum Schmelzen gebracht wird. Anschließend streicht ihr die flüssige Schokomasse auf den Tortenboden und Rand. Die restlichen 50 g Zucker werden nun mit der Mascarpone cremig gerührt und auf dem Tortenboden verteilt.

Zu guter Letzt haben die Erdbeeren ihren Auftritt: ordentlich waschen, die Stielansätze abtrennen und die Erdbeeren halbieren und auf der Creme des Tortenbodens platzieren. Bevor ihr den Schoko-Erdbeerkuchen serviert, wird dieser noch mit etwas Puderzucker und der Zitronenmelisse garniert. Fertig!

Allgemeine Tipps: Erdbeer-Hochzeit im Mai und Juni

Für jegliche Form von Erdbeerkuchen werden am besten reife Früchte verwendet, da diese das beste Aroma haben. Erkennen lassen sich reife Erdbeeren an der vollen Ausfärbung, ganz ohne helle Spitzen oder weißgelben Rand. Erdbeeren immer frisch kaufen, wobei deutsche Erdbeeren im Mai und Juni ihre Hochzeit haben. Die schmecken besonders gut, da sie reif geerntet werden. Demnach ist Mai und Juni die beste Zeit für einen himmlisch leckeren Schoko-Erdbeerkuchen.

Welche Schokolade sich am besten zum Backen eignet, erfahrt ihr hier.


Schlagworte/Tags: ,



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)