Geschenke aus Schokolade: 4 Tipps für die kleine Besonderheit

Verfasst von Robert

Schokolade ist als Geschenk ideal. Jeder liebt sie und sie ist in der Lage, das Leben sowohl in guten als auch schlechten Momenten zu versüßen. Die Vielfalt, wie und in welcher Form man Schokolade verschenken kann sind gigantisch. Wir zeigen euch ein paar Tipps für die besten Schokoladengeschenke.

Für jeden Anlass findet man die passende Schokolade. Egal ob zum Geburtstag, Valentinstag, Namenstag, Weihnachten und Ostern, Muttertag, Namenstag oder einfach zwischen durch als kleine Aufmerksamkeit.

Für eine Tafel Schokolade ist immer Zeit, ganz gleich ob Vollmilch, weiße Schokolade, Nougat oder Zartbitter.

Besondere Geschenke wie Schokolade können zudem mit einer Glücksgarantie versehen werden. Aber wer nicht immer nur ein Schoko-Tafel aus dem Supermarkt schenken will, findet im Folgenden ein paar Tipps für etwas mehr kreative schokoladige Geschenke.

  • Liebesgrüße aus Schokolade

Wie wäre es denn Mal mit einer süßen Liebesbotschaft aus Schokolade? Ein Telegramm aus einzelnen Schokoladen-Buchstaben und das ganze verpackt in einer schicken Geschenkverpackung kommt garantiert gut. Nicht nur sehr kreativ und außergewöhnlich, sondern zudem noch lecker. Schoko-Telegramme lassen sich auch als Genesungs-, Glückwunschgrüße u.v.a.und für viele andere Anlässe verwenden. Anbieter dafür findet ihr im Internet zugenüge.

  • Persönliche Wunschschokolade verschenken

Ebenfalls sehr originell ist es, wenn man seine persönliche Wunschschokolade kreiert und diese dann verschenkt. Auch hier ist die Auswahl der Kakao Angebote und an Anbietern im Internet gigantisch, bei denen ihr in die Rolle eines Chocolatier schlüpfen könnt und aus dutzenden Zutaten wählen könnt. Wähle deine Schokosorte und veredle sie mit Chili, Zimt oder Früchten. Vielleicht noch eine kleine Grußbotschaft und schon ist das besondere Geschenk fertig.

  • Schokoladenkuchen verschenken

Wenn es etwas mehr als nur eine Tafel Schokolade sein darf, eignet sich ein Schokoladenkuchen ebenfalls als „kleine“ Aufmerksamkeit. Rezepte gibt es tonnenweise und zu guter Letzt kann man seinen Schokokuchen auch noch mit einer Botschaft oder einem persönlichen Foto verzieren. Hier ein paar Anregungen.

  • Pralinen – Mutter aller Schokogeschenke

Man kann es drehen und wenden wie man will: Pralinen sind immer noch die Königinnen unter den Schokoladengeschenken. Gerne werden für besondere Anlässe auch Trüffel genommen. Aber leichter gesagt als getan, gibt es doch in richtigen Schoko-Fachgeschäften eine riesige Auswahl an Pralinen und Trüffeln, so dass es schwer ist, die richtige zu finden. Doch wer ein kleines Päckchen mit verschiedenen Pralinen zusammenstellt, wird garantiert einen Volltreffer dabei haben.

Falls ihr noch romantische oder lustige Geschenkideen für Schokolade habt, dann bitte umgehend mitteilen.


Schlagworte/Tags: , , ,


2 Kommentare

  1. RoNet Stefan sagt:
    15. September 2012 um 07:59

    Test

  2. RoNet Stefan sagt:
    15. September 2012 um 08:01

    test 2


Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)