Twix Topix

Verfasst von Stefan

topixGestern stöbere ich in meiner kleinen Lieblingstankstelle herum und siehe da – ein neues Produkt von Mars. Heisst Twix Topix und ist eine Waffel in zwei Teilen.

Das Produkt gibt es scheinbar in den 3 Geschmacksrichtungen macchiato, milk-cream und caramel, wobei ich nur macciato probieren konnte.

Also gleich gekauft – sieht ja recht fein aus die Verpackung. Dann vorsichtig und neugierig ausgepackt – typisch Mars, feinste Ware. Dann herzhaft reingebissen und … naja, hmm, weiss nicht. Irgendwie, komisch. Das erinnert irgendwie an Mannerschnitten, ist aber nicht so knusprig. Dann kommt die Assoziation zu Nuss-Nougat-Creme, aber irgendwie zu süss und auch nicht lecker. Und last but not least ist die Schokolade auch seltsam soft.

Beim genaueren Hinsehen fällt mir dann ein seltsamer Sticker auf der Rückseite des Produktes auf und eine ausländische Kennzeichnung. Aha. Ich habe eine Vermutung, recherchiere noch kurz im im Internet und hier ist die Lösung: Twix Topix ein Produkt, das in Schweden, Finnland und einigen Ostmärkten vertrieben und derzeit bei uns auf Akzeptanz getestet wird. Mittlerweile stehen auch schon eine Menge Bewertungen auf den diversen Meinungsportalen. Da darf lieblingsschokolade mit seiner Meinung natürlich nicht fehlen.

Ohne lang rumzureden sind wir der Meinung: Nochmal zurück in die Schokoküche und weitertesten. Ein typisches Beispiel für „weichgespültes Mainstream Produkt“ (siehe auch unsere aktuelle Umfrage). Und wer sich jetzt noch den weichgespülten Werbespot zu Gemüte führen will, bitte hier entlang. Tja, da hätten wir uns mehr erwartet.

Deswegen greifen wir lieber zum Original


Schlagworte/Tags:



Sag' uns deine Meinung


(bleibt geheim!)